Produktdesign, das Appetit macht.

Schüssel, Teller, Besteck, Trinkgläser oder Becher der Erwachsenen zu beherrschen ist für Kleinkinder schwierig. Anderseits passt eher übliche Wegwerftellerästhetik auch nicht auf den wohnlichen Tisch. Die MAM Feedingline fördert das Selber-Essen ganz ernsthaft, ohne verniedlichende Illustrationen. Eine Schüssel mit aufgeschnapptem Untersetzer bleibt auch bei gelegentlichen Schupsern stabil am Tisch. Ist das nicht mehr notwendig, wird der Untersetzer zum einfachen Teller.

Die »Dippers« sind eine Vorstufe des Kinderbestecks. Übliche Besteckformen für Kleinkinder passen meist nicht zum frühen Faustgriff. Die »Dippers« werden in der Faust gehalten und sind gemacht für das archaische Tauchen und Spießen, bereit für erste Ess-Erfolge.

1/2

Die MAM Feedingline ist eine umfassende Serie von Gegenständen der »Tischkultur für die Kleinen«, selbstverständlich gestaltet mit derselben Design-Haltung und in der typisch primären MAM-Formensprache.

MAM ist zuallererst als ambitionierteste Schnullermarke bekannt. Die Überzeugung auch andere Produkte - vom Stillen bis zum Essen - für Babys und Eltern besser machen zu können, ist der beste Beleg für Marktführerschaft.

GP designpartners gmbh

Industrial Design & Product Innovation

Schottenfeldgasse 63

1070 Wien, Österreich

 +43 1 523 35 98-0

E   design@gp.co.at

Impressum

Datenschutz

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Behance Logo
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • XING Logo
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Pinterest - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,

©  2019 GP designpartners